HG ohne 77

Sitzung der Pachtgemeinschaften Aller und Eicklingen

 

Sitzung der Pachtgemeinschaften Aller und Eicklingen

pg 11

25 Vertreter der Vereine Früh Auf Celle, Winsen, ASH und Eicklingen haben am 24.02.17 einige Beschlüsse gefasst, die sich schon im neuen Angeljahr auswirken werden.
Das Schonmaß für den Hecht wurde auf 60 cm heraufgesetzt, das Entnahmefenster für den Karpfen von 40-69 cm wurde festgelegt und der Besatz für die nächsten 5 Jahre wurde beschlossen.

Für den Teich B, Eicklingen wurde Folgendes beschlossen:
Für das Fischen auf Hecht im Teich B sind nun auch künstliche Hechtköder ab 15 cm (ohne Haken) mit Drilling zugelassen. Auch für das Hechtangeln im Teich B ist eine Forellenkarte notwendig. Die Schonzeiten für Hecht und Zander sind zu beachten.
Teich A-Eicklingen: Es gilt die Gewässerordnung der Pachtgemeinschaft Aller II.

Während der Karpfen- und Schleienbesatz sowie der Aalbesatz unverändert bleiben, soll der Hechtbesatz zurückgefahren werden. Statt dessen soll der Zanderbesatz deutlich gesteigert werden. Brassen werden nicht mehr besetzt, dafür aber Rotaugen und Rotfedern.
Beim Zanderbesatz sollen neben den kleinen Satzzandern auch vermehrt Laichzander ausgesetzt werden, damit wir eine natürliche Fortpflanzung in unseren Gewässern erreichen können. Heute sind schon die ersten 60 Laichzander geliefert worden. Mitte März werden dann kleinere Satzzander sowie Barsche angeliefert.


 

Drucken

HG ohne 77